Skip to the content

Fenster auf!

Zur Wahrung der spätgotischen Sandsteingewände in der Nordfassade war eine umfangreiche Sanierung notwendig. Farbanstriche und verwitterte Stellen wurden sorgfältig entfernt. Bruchstellen mit Klebearmierung ertüchtigt. Defekte Stellen mit Natursteinimitation reprofiliert. Teilweise war ein Ersatz von handwerklich bearbeiteten Mittelgewänden mit gotischen Profilierungen notwendig. Verfestigen des Sandsteins mit farbloser oder leicht lasierender Wasserglasgrundierung. Eines der zwei dreiteiligen Staffelfenster an der Nordfassade war zugemauert und wurde wieder freigelegt.

Mach mit!

Unterstütze uns mit Rat und Tat!
Werde Mitglied beim Förderverein!